Wurzelbehandlung

 

Mikroskopische Endodontie
Schonende und dauerhaft erfolgreiche Wurzelkanalbehandlungen: Durch die permanente Einbindung eines OP-Mikroskops mit bis zu 19-facher Vergrößerung können wir Sie noch präziser und zuverlässiger behandeln.

 

Wurzelbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

Wenn sich der Nerv des Zahnes (Pulpa) entzündet und Ihnen Schmerzen bereitet, ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Dies kann mehrere Ursachen haben. Zum einen können durch eine tiefe Karies Bakterien den Nerv angreifen, oder durch eine Verletzung des Zahnes (Trauma) wird der Nerv beschädigt. Eine nicht ganz dichte Wurzelkanalbehandlung kann ebenfalls Beschwerden machen, da verbliebene Bakterien  über die Wurzelspitze hinaus den Knochen entzünden können.

Die Wurzelkanalbehandlung bietet die einzige Möglichkeit, einen infizierten Zahn auf Dauer zu erhalten. Dadurch lässt sich eine aufwändigere und kostenintensivere Behandlung wie eine Implantation oder eine Brückenversorgung umgehen. Der natürliche Zahn ist aufgrund der physiologisch und anatomisch optimalen Integration in den Kieferknochen immer die beste Alternative zu jeglichem Zahnersatz.

 

Um die Erfolgschancen, Ihren Zahn auf Dauer zu erhalten, auf bis zu 95 Prozent zu erhöhen, bieten wir Ihnen hier in der Praxis die Möglichkeit einer Wurzelkanalbehandlung mit modernsten Methoden.

Wir legen dabei Wert auf gründliches und sorgfältiges Arbeiten, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.  Dies beinhaltet unter anderem die Isolierung des Zahnes mit Kofferdam, das gründliche Abtragen des infizierten Zahnbeins mit hochwertigen Nickel-Titan Instrumenten, eine elektronische Bestimmung der Wurzellänge, das  Desinfizieren des Kanalsystems mit speziellen Spüllösungen und das anschließende dichte dreidimensionale Füllen der Kanäle mit Guttapercha.

Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir die Weiterversorgung des Zahnes, damit er wieder mit der vollen Kaukraft belastet werden kann.